KUSS- Festival Marburg

Sonst Schoko

11.03.24

Zehntscheuer Reusten

Sonst Schoko

17.03.24

T-Werk Potsdam

BatschBatschBatsch

13.04.24

Figurentheaterkolleg Bochum

Sonst Schoko

21.04.24

Jahrmarkttheater Bostelwiebeck

Konzert der stillen Dinge

25.— 27.05.24

Theater Fadenschein Braunschweig

Sonst Schoko

15.06.24

TaT Rottenburg

Konzert der stillen Dinge

21.— 23.09.24

TaT Rottenburg

Konzert der stillen Dinge

29.— 30.09.24

Hamburger Puppentheater

Sonst Schoko

26.— 30.10.24

FITZ! Theater animierter Formen Stuttgart

Konzert der stillen Dinge

30.— 01.12.24

ADELiNE RÜSS

2017-2021
Studium im Bereich Figurentheater an der Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart
Bachelor of Arts

2013-2016
Ausbildung zur Keramikerin mit Fachrichtung Scheibentöpferei am saaler Bodden und in Bremen
Gesellinnenschein

Mein Interesse liegt darin, Geschichten zu erzählen. Geschichten, die die Menschen etwas angehen und die den Alltag als den Ort, in dem das Leben stattfindet, in den Fokus nehmen und augenzwinkernd betrachten. Ich suche das Spektakuläre im Einfachen. Jede noch so kleine Begebenheit wird zum großen Spektakel. Es fasziniert mich, wie mit den wenigsten Mitteln Welten entstehen können. Oft braucht es nur ein bisschen Papier und Klebeband, den Rest erledigt die Phantasie.
So entsteht Figurentheater zum Anfassen, an allen Orten spielbar, nahbar, für Erwachsene genauso wie für Kinder.

HIER geht´s zu einem Radiointerview im SWR2 über meine Arbeit. Viel Spaß beim Hören!

PROJEKTÜBERSICHT

MAI-SEPTEMBER 23

Entwicklung und Spiel für "BatschBatschBatsch" mit Lara Epp und Anniek Vetter

JUN-AUG 23

Entwicklung, Bau und Spiel für "Die Spur des Verschwindens" beim Jahrmarkttheater Bostelwiebeck

NOV/ DEZ 22

Entwicklung und Spiel für „Bachs Weihnachtsoratorium für Kinder“ unter der Leitung von Matthias Salge in der Inselkirche Hermannswerder

NOVEMBER 22

Tryout zu „Konzert der stillen Formen“ mit Anniek Vetter am TAT in Rottenburg am Neckar

JUNI/ JULI 22

Spiel und Entwicklung der interaktiven Installation „Räderei“ mit Antje Töpfer, Florian Feisel und Anniek Vetter am Kunstverein Wagenhalle in Stuttgart

seit FEBRUAR 24

Spiel des Maskottchens "Philou", einem imposanten Vogel Strauß, bei den Stuttgarter Philharmonikern

MÄRZ/ APRIL 22

Entwicklung und Spiel einer spielerischen Einführung ins triadische Ballett mit Petra Weimer für die Ausstellung „Moved by Schlemmer“ an der Staatsgalerie Stuttgart

JAN/ FEB 22

Bühnen- und Kostümbau und Regieasstistenz bei der Tanzproduktion „Climax“ von Backsteinhausproduktion

NOV 21- JAN 22

Bau und Spiel für "Fly Ganymed" unter der Regie von Nikolaus Habjan am Staatstheater Stuttgart

SEIT OKTOBER 21

Spiel des Abschlussstücks „Sonst Schoko!“ auf diversen Festivals und an Theatern, unter Anderem auf dem internationalen Figurentheaterfestival Erlangen, der at.tension, dem Kulturblütenfestival Wahlsdorf, am T-Werk Potsdam, am Westflügel Leipzig und am FITZ Stuttgart.

MAI /JUNI 21

Bau und Spiel für „Don Juan“ unter der Regie von Achim Freyer am Staatstheater Stuttgart

seit OKTOBER 23

Workshopleitung an Schulen im Bereich Figurenbau und -spiel, Objekttheater und Maskenbau und -spiel mit Fokus auf Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen

JANUAR 24

Weiterentwicklung und Spiel der interaktiven Installation Zoon mti Florian Feisel, Augustin Lipp & Anouk Neyens in Kooperation mit dem FITZ! Stuttgart am Kunstverein Wagenhalle

MAI/ JUNI 22

Regieassistenz bei „Silence“ unter der Regie von Stephanie Rinke an der HfS Ernst Busch Berlin